Home

HDL-Nachrichten

Spielorte-HH

more Mosquito Club Downloads

mitspielen

Sitemap

Impressum

Dart Spielregeln Teil1: 501

501 ist das bekannteste Spiel im Dart Sport. 
Unterschieden wird grundsätzlich zwischen Steel-Dart und E-Dart (Automaten-Dart). 

       

501 - die Steel-Dart Variante
1. Was wird zum Spielen benötigt?
- Eine Dartscheibe incl. Befestigungsmaterial
- Ein Satz Dartpfeile (3 Stück)
- Papier und Schreiber oder Score-Board und Kreide


Sicherheit

2. Vorbereitungen
- Aufhängen der Dartscheibe
  Höhe: 173cm -gemessen wird der Mittelpunkt der Dartscheibe (Bulls Eye). - Das 20'er Segment gehört nach
  oben! -
- Abwurfmarkierung
  Von der Vorderkante der Dartscheibe gemessen wird die Abwurfmarkierung in einer einer Entfernung
  von 237 cm angebracht (Bindfaden im Teppich, farbiger Klebestreifen,  Leiste oder Ähnliches).
- Der Teppich ist verunstaltet, die Spiellust ist geweckt........Und nun?


Flurschäden

3. Die Regeln in Kurzform
- Jeder Spieler beginnt mit 501 Punkten. Wer zuerst 0 Punkte erreicht hat gewinnt den Satz.
4. So wird gezählt

Die Dartscheibe ist ist 20 Segmente unterteilt (1-20) und hat
zusätzlich 2 Bullfelder. Der äußere Ring (Double) zählt den 2-fachen, und der innere Ring (Trible) den 3-fachen Zahlenwert. Das äußere, grüne Bullfeld (Bull) zählt 25, und das rote Feld in
der Mitte (Bulls Eye) zählt 50 Punkte.
5. Wer fängt an?
  2 Regeln sind verbreitet
- Die erste: Jeder Spieler wirf einen Pfeil auf den Bull. Wer dem Ziel am dichtesten kommt fängt an.
- Die zweite: Münzwurf (Coin  Tossing) wie beim Fußball.
  Danach geht es abwechselnd bis zum Sieg. Aber vorher........
6. Sportlich
- Petri Heil; Gut Holz, usw......Ob ernstgemeint oder nicht, beim Darten sagt man Good Darts zueinander.
7. Die Feinheiten
-
Um ein Spiel zu gewinnen muss man eine vorher vereinbarte Anzahl von Sätzen gewinnen. In der
  Hamburger Dartliga von 1978 wird - Best of  5 - gespielt. d.h. Wer zuerst 3 Sätze gewonnen hat gewinnt 
  das Spiel. Jeder Satz muss mit einem Doppel beendet werden!!!
 
Ein Beispiel: Ein Spieler startet seinen Wurf mit einem Rest von 25 Punkten (Bei jedem Wurf darf ein
  Spieler 3 Darts auf die Scheibe werfen). Trifft der Spieler mit dem ersten Dart eine einfache 15 (Single)
  (Rest=10), bleiben 2 Pfeile um den Satz mit einer doppelten 5 (Doppelring, Double) zu gewinnen.
 
Geht der Pfeil in die einfache 5 (Single), bleib ein Rest von  "5". Der Satz kann jetzt nicht beendet werden.
  Man muss erst wieder "gerade" spielen um den Satz zu gewinnen. Bei einem Rest von 5 Punkten versucht
  man nun eine einfache 1 (Rest 4, Doppel2) oder eine 3 (Rest 2, Doppel 1) zu werfen. Wirft der Spieler mehr
  Punkte als benötigt, dann ist der ganze Wurf ungültig. Man beginnt dann (wenn der Gegner einem die
  Chance gibt) wieder beim vorherigen Punktestand (In unserem Beispiel währen das dann 25 Punkte).  
8.

Und so wird geschrieben

 

Ernie & Bert spielen
Best of five

Ernie hat angefangen
und führt mit 2:1 Sätzen
(2 Sternchen)

Bert führt im 4. Satz mit
390 Punkten.

Links in der Spalte werden die geworfenen Punkte
eingetragen, rechts der verbleibende Rest. Ernie startet
mit 45 Punkten, bleibt ein Rest von 501-45=456.
Der Startwert (501) wird nicht aufgeschrieben.
Zur besseren Übersicht wird danach der aktuelle Wurf
und das vorherige Ergebnis gestrichen. So kann man
unmissverständlich sehen was noch zu tun ist. Für
jeden gewonnenen Satz erhält der Spieler ein Kreuz
im Namensfeld.

Good Darts

 

Flurschäden:

 Egal was der Duden schreibt, ich bin sicher dass dieser Begriff aus dem Dartsport abgeleitet wurde. Wer seine Dartscheibe im Flur aufgehängt hat kann das mit Sicherheit bestätigen.
Nach kurzer Spielzeit hat die Wand hinter der Dartscheibe ein neues, typisches Design. Vermeiden
lassen sich die äusseren Einschlagskrater. z.B. Sperrholzplatte (1m x 1m) mit Kork beschichten, an die
Wand schrauben und darauf die Dartscheibe befestigen.
2. Fussboden: Es kommt durchaus vor, dass ein Dartpfeil von der Scheibe abprallt (Draht getroffen)
oder herausfällt. Der Dartpfeil geht locker durch den Teppich und beschädigt den Untergrund (auch Fliesen).
Am besten besorgt man sich eine dicke Gummimatte (2,37m x 1m), dann hat man auch gleich das
Problem mit der Abwurfmarkierung gelöst.

 

 

Sicherheit: Steeldart ist nicht für Kinder geeignet! Ein Dartpfeil wiegt in der Regel zwischen 18-28 Gramm und hat eine
Stahlspitze. Nicht auf andere Personen werfen! Den Raum um die Dartscheibe unbedingt freihalten! Kein Durchgangsverkehr,
keine spielenden Kinder vor der Scheibe!!! (auch keine Hunde usw.)

Zum Seitenanfang